Kreis-SPD wählt Vorstand neu

25. April 2013 | Kommunalpolitik

Bei ihrer Kreishauptversammlung in Gremsdorf hat die Kreis-SPD neu gewählt. Vorsitzender Fritz Müller aus Heroldsberg wurde dabei im Amt bestätigt. Ebenso die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Martina Stamm-Fibich und Christian Pech (beide Möhrendorf).

Christian Pech, der auch Vorsitzender der Kreistagsfraktion ist, gratulierte Fritz Müller zu seinem 10ten Jubiläum als Vorsitzender der Kreis-SPD: „Fritz hat dieses Amt nun seit 10 Jahren inne. Seit 10 Jahren gehöre auch ich dem Kreisvorstand „von Fritz“ an und wenn ich eines in dieser Zeit gesehen habe: Fritz ist jemand, der schnell übersehen wird – weniger körperlich, aber er ist jemand, bei dem man wirklich sagen kann, dass er der Partei dient, ohne sich selbst in den Vordergrund zu rücken.“ Dabei bekannte Pech: „Ich gehöre einer Generation an, deren erste Erinnerungen an Politik von bestimmten Wortpaaren, die untrennbar miteinander verbunden schienen, geprägt waren. Das waren „Bundeskanzler Helmut Kohl“, „Papst Johannes Paul der zweite“ und zugegeben, deutlich später habe ich mich mit der Politik des Landkreises Erlangen-Höchstadt intensiv beschäftigt: „Kreisvorsitzender Fritz Müller“. Zum Dank überreichte der Kreisvorstand eine Torte mit seinem Bild, die von dem neugewählten Kreisvorstandsmitglied Barbara Weidinger hergestellt wurde. Weiter wurden gewählt: Kassier Norbert Geyer aus Röttenbach und als Beisitzer: Alexandra Hiersemann (Marloffstein), Norbert Bechstein, Höchstadt, Rita Dankers,Ursula Walter (beide Herzogenaurach), Konrad Gubo, Barbara Weidinger (beide Eckental), Jürgen Hitz (Uttenreuth) und als Vertretung von 60plus im Kreisvorstand Gisela Nowack (Hemhofen).

  • 30.06.2016, 20:00 Uhr
    Mitgliederversammlung SPD Möhrendorf/Kleinseebach | mehr…
  • 10.10.2016, 19:30 Uhr
    Talk auf dem roten Stuhl mit Martina Stamm-Fibich | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto