Franken-Krimis für die ehemaligen Kreisräte

04. Juli 2014 | Kommunalpolitik

Mit einer Lesung verschiedener Kurz-Krimis durch Jan Beinßen bedankte sich der SPD-Kreisverband und die SPD-Kreistagsfraktion bei den ausgeschiedenen Kreisräten für ihre Arbeit.
„Für Euren langjährigen Einsatz und Euer großes Engagement in der SPD-Kreistagsfraktion wollten wir uns bei Euch mit etwas Besonderem bedanken und haben daher den Herzogenauracher Autor Jan Beinßen eingeladen, der Euch ein paar kleine Stücke aus seinen Krimis vorliest,“ leitete Kreisvorsitzender Fritz Müller den Abend ein.

Mit der Kommunalwahl 2014 sind sieben Kreisrätinnen und Kreisräte aus der SPD-Kreistagsfraktion ausgeschieden: Jörg Bubel (Adelsdorf), Jutta Ledertheil (Uttenreuth), Gotthard Lohmaier (Herzogenaurach), Thekla Mück (Eckental), Paul Neudörfer, Birgit Rigoll (beide Höchstadt) und Richard Schleicher (Röttenbach).

Kreistag 2014 Verabschiedung

v.l.n.r.: Autor Jan Beinßen, Thekla Mück, Fraktionsvorsitzender Andreas Hänjes, Birgit Rigoll, Richard Schleicher, Bgm. German Hacker, Jutta Ledertheil, Kreisvorsitzender Fritz Müller, Paul Neudörfer, stell. Landrat Christian Pech und Jörg Bubel.

Dies nahmen die neuen SPD-Kreisräte und der SPD-Kreisverband zum Anlass für ein gemeinsames Abendessen mit Lesung im Schwarzen Adler in Uttenreuth.
Der Fraktionsvorsitzende Andreas Hänjes bedanke sich auf humoristische Weise einzeln bei jedem ausgeschiedenen Kreisrat für seine Tätigkeit in der Fraktion.
Mit Blick auf die Arbeit der künftigen Kreistagsfraktion stellte Hänjes heraus, dass man auch bei künftigen politischen Fragestellungen weiter gerne auf die Erfahrung der ehemaligen Kreisräte zurückgreifen wolle.
Die SPD-Fraktion sein für die kommenden 6 Jahre gut aufgestellt und man sei froh, dass man mit Christian Pech den stellvertretenden Landrat aus den Reihen der SPD stellen könne.

Der in Herzogenaurach wohnende Krimi-Autor Jan Beinßen unterhielt mit verschiedenen Kurz-Krimis rund um seinen Erfolgs-Ermittler Paul Flemming. Als Geschenk für die Ausgeschiedenen überreichte SPD-Kreisvorsitzender Fritz Müller Jedem ein signiertes Exemplar von Beinßens neuem Roman „Görings Plan“. Der ehemalige Landrat, Eberhard Irlinger, befand sich im Urlaub und konnte daher an der Verabschiedung nicht teilnehmen.

  • 02.06.2016, 20:00 Uhr
    Öffentliche Mitgliederversammlung der SPD Möhrendorf/Kleinseebach | mehr…
  • 09.06.2016, 19:30 Uhr
    Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahlen für die Bundestagswahlen | mehr…
  • 26.06.2016, 18:00 Uhr
    Bubenreuther Kerwa | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto